MAURITIUS | Trou aux Biches

Elena und Marco

Liebe Frau Gollan-Riedel,

wir sind gut erholt und voller schöner Erinnerungen aus Mauritius zurück gekehrt. Es war eine tolle Reise, die uns immer in Erinnerung bleiben wird.

Die Hotelanlage ist sehr schön und gut gepflegt. Man fühlte sich wie in einem botanischen Garten mit so vielen exotischen Pflanzen um sich herum. Die Angestellten waren freundlich und man fühlte sich willkommen. Das Zimmer war sehr gut ausgestattet und vor allem das grosse Badezimmer hat uns sehr gut gefallen.

Das Essen war wirklich gut, vor allem die spezialisierten Restaurants am Abend. Aber auch das Abendbuffet im Hauptrestaurant war einfach sehr lecker. Man hatte viel Auswahl und es war für jeden etwas dabei. Dass die Getränke bereits bei uns in der Vollpension plus inkludiert waren, fanden wir auch gut, weil man nicht mehr über Preise nachdenken musste, sondern einfach geniessen konnte.

Die Abendveranstaltungen mit Livemusik in der Bar waren sehr schön und haben gezeigt, dass das Hotel sich immer bemüht, den Gästen etwas Besonderes zu bieten.

Wir haben ebenfalls das Spa ausprobiert und es war fantastisch. Alles ist dort durchdacht und hat das Ziel, dem Gast ein entspannendes Erlebnis zu bieten. Allerdings war es etwas kostspielig, d.h. Schweizer Preisniveau, Kosmetikprodukte sind teurer als im Detailhandel.

Die Ausflüge haben den Urlaub abgerundet und wir sind sehr glücklich darüber, noch Orte ausserhalb des Resorts auf der Insel gesehen zu haben. White Sands haben uns als Ersatz für den Bootsausflug noch ein Auto samt Fahrer zur Verfügung gestellt. Dies war schnell organisiert und hat uns noch mehr Eindrücke von der schönen Insel verschafft. Hier sollten wir allerdings anmerken, dass wir es schade fanden, dass bei dem halbtägigen Gruppenausflug in den Botanischen Garten und Port Louis die Zeit für alles sehr knapp war. Hinzu kommt, dass wir auf dem Hinweg, ohne dass es bei der Ausflugbuchung erwähnt wurde, eine Modellschiffmanufaktur und ein Textiloutlet besuchen mussten. Die Leute waren zwar nicht aufdringlich um Geschäfte zu machen, aber man fühlte sich etwas komisch. Wahrscheinlich wären wir mit einem Auto und Fahrer zufriedener gewesen, weil man da doch mehr Kontrolle über das Geschehen hat.

Die Flüge haben auch alle gut geklappt. Vielen Dank nochmals für das Sicherstellen der guten Sitzplätze und der Babybassinets. Das hat uns einige ruhige Stunden verschafft.

Noch zu erwähnen wäre die Hilfsbereitschaft des Hotels, am zweiten Tag unseres Urlaubs für mich einen Arzt zu organisieren. Der Krankenpfleger vor Ort hat sich gut um mich bis zum Eintreffen des Arztes gekümmert. Der Arzt war innerhalb kürzester Zeit vor Ort und hat mir sozusagen den Urlaub gerettet.

Alles in allem war die Reise einfach viel zu kurz und wir waren traurig, diesen wunderschönen Ort verlassen zu müssen.

Vielen Dank nochmals für die reibungslose Buchung und die Ermöglichung dieser tollen Reise!

Sonnige Grüsse aus Zürich

Elena + Marco