MAURITIUS | Maritim

Ludmilla und Artur

Hallo Frau Gollan-Riedel,

nach einem sehr langen Flug sind wir wieder gut im kalten Deutschland angekommen. Die Hochzeitsreise war unbeschreiblich schön und wir haben es mit keinem Tag bereut. Als wir in Mauritius angekommen sind, wurden wir sehr freundlich von der Agentur White Sand Tours begrüßt. Der Transfer zum Hotel war Spitzenklasse. Wir hatten ein Auto ganz für uns allein und der Fahrer hat uns auf dem Weg vieles über die Insel und die Bewohner erzählt. Beim Befahren des Hotelgeländes wurden wir von der Vielzahl an wunderschönen Pflanzen überwältigt. Das Hotel ist nicht mehr das neuste, aber genau das gibt eine gemütliche Atmosphäre und man fühlt sich pudelwohl. Wir hatten ein schönes und sauberes Zimmer mit Meerblick. Das Hotel bietet viele Unternehmungsmöglichkeiten und bei langen Spaziergängen auf dem Gelände konnte man immer neues entdecken. Das Essen war gut und abwechslungsreich, nur das Frühstück war ziemlich eintönig (jeden Tag gleiche Wurst und gleicher Käse). Verwirrend war am Anfang, dass nicht alle Restaurants im Hotel zum all inklusive gehörten. Begeistert wurden wir von der Freundlichkeit und Zuvorkommenheit des Hotelpersonals. Mein Mann wurde sogar an seinem Geburtstag mit einer kleinen Torte und einem Geburtstagsständchen überrascht. Alles in allem können wir das Hotel jedem weiterempfehlen.

Nun zur Hochzeit: Einen Tag nach unserer Ankunft haben wir uns mit unserer Hochzeitskoordinatorin getroffen um alle Einzelheiten wie Blumen, Torte und Trauungsort zu besprechen. Sie hat sich viel Zeit für uns genommen und hat sich bei Verständigungsschwierigkeiten (alles auf Englisch) bemüht eine einfachere Ausdrucksweise zu wählen. Einen Tag vor der Zeremonie wurden wir abgeholt und nach Port Louis gebracht, wo wir alle Formalitäten erledigen mussten. Vor diesem Termin hatten wir wegen der Sprachschwierigkeiten am meisten Angst. Unser Schulenglisch hat jedoch völlig ausgereicht. Nach ca. zwei Stunden konnten wir wieder die Sonne auf der Strandliege genießen. Unser großer Tag war unbeschreiblich schön. Um 16:15 Uhr wurde ich mit meiner Kutsche (ein Golfwagen) zum Gazebo gebracht, wo mein Mann auf mich wartete. Nachdem wir uns das ja Wort gegeben und von allen die Glückwünsche entgegengenommen haben, konnten wir unsere Hochzeitstorte und den Sekt genießen. Dann kam das Fotoshooting. Der Abschluss des Tages wurde uns mit einem exklusiven Essen im Chateau Mon Desir versüßt.

Die Zeit auf Mauritius und vor allen Dingen unsere Traumhochzeit bleibt uns immer in Erinnerung und wir wollen uns bei Ihnen ganz herzlich bedanken, dass Sie uns dabei geholfen haben, diesen Traum zu ermöglichen. Auch ein ganz lieben Dank für die immer freundliche Beratung und dass ich mich in allen Anliegen an Sie wenden konnte.

PS: Ich würde noch gerne wissen, ob wir die Heiratsurkunde bereits in übersetzte Form bekommen, oder noch an Sie schicken müssen?

Ganz liebe Grüße